Moving Fleets Forward

Operatives Flottenmanagement mit Transparenz und Kontrolle für nachhaltigen Erfolg.

Was ist operatives Fuhrparkmanagement?

Operatives Fuhrparkmanagement sorgt für maximale Verfügbarkeit und Einsatzbereitschaft der Flotte. Durch fortschrittliches Schaden- und Instandhaltungsmanagement werden Reparaturen beschleunigt und Wartungsprozesse optimiert. Dies reduziert Stillstandzeiten und steigert die Effizienz, um die Produktivität der Fahrzeuge zu maximieren und Betriebskosten nachhaltig zu senken.

Wir bewegen Mobilität.
Wir bewegen Unternehmen.
Wir bewegen Menschen.

Maximale Einsatzbereitschaft ist für Flotten von zentraler Bedeutung, um ihr Potenzial voll auszuschöpfen – und dafür sorgen wir mit motum.

motum ist proaktives Flottenmanagement für optimale Handlungsfähigkeit.

Wir ermöglichen reibungslose Zusammenarbeit und Echtzeit-Monitoring für das perfekte Zusammenspiel zwischen Fuhrparkmanagement, FahrerInnen und ServicepartnerInnen.

Wir als Team glauben daran, dass die Mobilität der Zukunft nachhaltig sein muss - im ökologischen und ökonomischen Sinne.

motum in Zahlen

350

+

Kunden

35

.000

+

verwaltete Fahrzeuge

35

+

Mitarbeitende

17

Service & Integrationspartner

Unsere Reise

Januar 2024
Mehr als 35.000 Fahrzeuge und >350 Kunden arbeiten mit motum
Juli 2023
RepairFix wird zu motum und sichert sich eine weitere BASF Finanzierung im hohen einstelligen Millionenbereich
März 2023
Mehr als 20.000 Fahrzeuge bei mehr als 300 Kunden arbeiten mit RepairFix
September 2022
Erster Oktoberfestbesuch mit dem Team
März 2022
Mehr als 50 Kunden verwalten ihre Flotte mit motum
Januar 2022
Erster Skiausflug mit dem Team
Oktober 2021
Mehr als 100 Werkstätten arbeiten mit motum
Juli 2021
Erstes Sommerfest in den Bergen
März 2021
Teilnahme an der STARTUP AUTOBAHN powered by Plug and Play
Februar 2021
5.000 Flottenfahrzeuge werden mit motum gemanagt
Dezember 2020
Erste online Weihnachtsfeier findet statt
Juli 2020
50 Werkstätten arbeiten mit motum
Januar 2020
Gründung & Seed Finanzierung mit BASF

motum in der Zukunft?

Erfahren Sie von unserem Co-Gründer und CEO Dr. Moritz Weltgen, wo die Reise hin geht.